Der Unterschied zwischen Pornofilmen und Nacktbilder




Unterschiede zwischen Pornofilmen und echter Sexualität erklärt

Es gibt viel Pornografie Heutzutage. Dabei in vielerlei Formen und Gestalt. Hierbei spielt es keine Rolle ob in der Werbung, in Filmen oder im Beruf, Sex sales scheint das Motto zu sein.... 

Doch auch hierbei handelt es sich lediglich um eine Lüge! Nur Jesus, Gottes Liebe zu uns, macht wirklich frei, und das jeden der Sie annimmt. 
Joh 3,16 Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn (Jesus) glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. 

Grundsätzlich gilt, alle Formen der Pornografie zu vermeiden, da es jedem Möglich ist, eine passende Frau oder einen passenden Mann zu bekommen. Die Bibel sagt uns hierzu Spr 18,22 Wer eine Frau gefunden hat, hat das Glück gefunden; der Herr meint es gut mit ihm.

Auch so für eine Frau die einen Mann(guten) gefunden hat denn es heißt: 
Jak 1,17 Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen.

Somit ist also klar wie oder von wo man seinen Partner für Leben bekommt. Nun zu der Frage und dem Unterschied zwischen Pornografie und Nacktbilder.


Manch einer mag sagen da ist gar kein Unterschied, obwohl an der Frucht erkennt man einen Baum. In einem Bild werden zum Großteil (eigene) Gedanken, Gefühle und Phantasien angeregt, wobei ein Film einen gewissen Gedankengang vorlegt, etwas vorgibt und in eine gewisse Richtung leitet. Dies ist besonders schlimm in der Sexualität eines Menschen, da somit eigene Erfahrungen vertrübt, fehlgeleitet oder sogar zerstört werden können. 

Beim betrachten eines Sex-Pornofilms oder auch eines Sex-Pornobildes zum Beispiel, wird somit vorgegeben wie es funktioniert, wie ein Körper aussieht und was zu tun ist, was natürlich nicht so ist! 

Hierzu ein Beispiel. Ein herranwachsendes Mädchen oder Junge die in das Alter der körperlichen Sexuellen reife kommen, noch nie einen Sex-Akt, eine Sex-Szene oder ähnliches gesehen haben, bringen noch ein ganz anderes Bild vom Liebemachen oder Miteinander schlafen mit, als Beispielsweise jemand der schon durch Sex oder Pornobilder / Sex oder Pornofilme verunreinigt (belogen) worden ist. Woran liegt das? 

Sprüche 4,23 Achte auf deine Gedanken und Gefühle, denn sie beeinflussen dein ganzes Leben! Wenn man in die Zukunft schauen will, obwohl keiner als nur Gott weiß wann es kommt ( Mt 24,36 Niemand weiß, wann das Ende kommen wird, weder die Engel im Himmel noch der Sohn. Den Tag und die Stunde kennt nur der Vater.) und wie es sein wird (Ps 139,16 Als ich gerade erst entstand, hast du mich schon gesehen. Alle Tage meines Lebens hast du in dein Buch geschrieben - noch bevor einer von ihnen begann!) , erntet man das was man gesät hat, und erhält den Lohn der Sünde. 


[Es gibt Ausnahmen wo Gott Menschen Träume deutet wie z.B. bei Josef oder Prophetien gibt wie Beispielsweise im alten Testament, oder auch zukünftiges Offenbart wie in der Offenbarung, was aber immer mit Gotteswort (Bibel) übereinstimmt und niemals dagegen gehen wird.]


Das heißt man bekommt automatisch durch Sex-Pornofilme und auch durch Sex-Pornobilder eine Vorgabe, wie der Sexakt, der Beischlaf funktioniert, das denkt man zumindest. 

Das die Wirklichkeit etwas mit Gefühlen, Leidenschaft und Liebe zu Tun hat, wird zum größten Teils völlig ausgeblendet, ja kann auch garnicht wiedergegeben werden, da ein Film oder Bild NIE das Wirkliche aufzeigen kann. Auch wenn es versucht wird, liegen WELTEN dazwischen. 

Somit ist Verletzung und Enttäuschung vorprogrammiert, sowohl für Mann (Junge) als auch Frau (Mädchen). Unabhängig in was für einem Bereich, sei es Körperlich (Größe, Proportionen, etc) oder im Ablauf der einzelnen Schritte (Technik) sowohl in der gesamt Erwartung (Gefühl), Sex ist für die Ehe und somit in Liebe bestimmt (vorgesehen), was einen dreifachen Schutz mit sich bringt. (das es in Liebe passiert, für ein Leben lang zusammen bleibt, und unter der Obhut Gottes steht.) 

Nach diesen Vorgaben (Weg) ist somit garantiert das es beiden (Mann und Frau) genauso geht, und Sie gemeinsam (zusammen) als Jungfrauen dieses Erlebnis erfahren, teilen und erlernen. Umso mehr man sich daran hält, desto reiner, intensiver und somit auch schöner ist das Erlebnis. 


Es zeigt sich das bei jedem Sex-Pornobild in dem irgendeine Handlung vollzogen wird oder auch in jedem Sex-Pornofilm in dem sowieso vorgaben sind, die Gedanken beeinflusst und manipuliert werden, und somit auch auf die folgende Taten Einfluss genommen wird, oder beeinflusst werden. 

Bei einem Nacktbild (das auch nicht gut ist) werden auch Gedanken angeregt, allerdings in einer ganz anderen Art und Weise als bei einem Sex-Porno-Bild/Film. 
Wer noch nie sexuellen Kontakt und keine sexuellen Erfahrungen hat, kann sich keinen detaillierten Ablauf des ganzen machen, da er/sie noch nie die einzelnen Phasen, Schritte oder Gefühle gehört, gesehen oder erlebt hat oder haben. Was zumindest noch die Liebe und den Wunsch eines Partners, einer Person die man liebt offen hat, und mitbringt. 

Auch hierbei wird man je nach Nacktbild, mehr oder weniger manipuliert, doch bei weitem nicht so wie bei einem Porno-Sex-Bild/Film. (Optimal) Am wenigsten manipulieren hierbei Nacktbilder die keine Geschlechtsteile wie Penis oder Vagina aufzeigen, und vorzugsweise auch die Augen verdecken, da sie das Licht des Leibes sind und auch ein individuelles merkmal eines jeden Menschen. Es gibt keine 2 Menschen mit genau den selben Augen! 

Lukas 11,34 Dein Auge ist das Licht des Leibes. Wenn nun dein Auge lauter ist, so ist dein ganzer Leib licht; wenn es aber böse ist, so ist auch dein Leib finster. 
Es zeigt sich somit welcher gravierender und zu gleich manipulierender Unterschied zwischen Sex-Pornobilder / Sex-Pornofilmen und Nacktbilder existiert, und wieviel schlimmer Sex-Pornofilme oder Sex-Pornobilder nochmal sind, obwohl ganz klar gesagt beides nicht gut ist! 

Wer nun fragt was soll ich machen, ich halte es ohne Sex (Selbstbefriedigung, etc) nicht aus, für den gibt auch hier die Bibel eine ganz klare Anleitung und Hilfe: 


1.Korinther 6, 12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen. 

1.Korinther 6, 13 Der Leib aber nicht der Hurerei, sondern dem Herrn, und der Herr dem Leibe. 

1.Korinther 6, 16 Oder wisst ihr nicht: wer sich an die Hure hängt, der ist "ein" Leib mit ihr? Denn die Schrift sagt: »Die zwei werden "ein" Fleisch sein« (1.Mose 2,24). 

1. Korinther 6, 18 Flieht die Hurerei! Alle Sünden, die der Mensch tut, bleiben außerhalb des Leibes; wer aber Hurerei treibt, der sündigt am eigenen Leibe.


Was nun tun: 1.Korinther 7, 1-2 Wovon ihr aber geschrieben habt, darauf antworte ich: Es ist gut für den Mann, keine Frau zu berühren. Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine eigene Frau haben und jede Frau ihren eigenen Mann. 

1.Korinther 7, 8-9 Den Ledigen und Witwen sage ich: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich (single, ledig). Wenn sie sich aber nicht enthalten können, sollen sie heiraten; denn es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren. 


Und für alle die frei werden wollen, und sich lossagen wollen vom Fluch und Geist (Dämon) der Pornografie, und oder allen Fehlern, Zaubern, Flüchen oder von was auch immer, auch hier hilft Gott durch sein Wort die Bibel und durch seinen auserwählten Sohn Jesus Christus: 

1.Johannes 1, 9 Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. 

Römer 10, 9-10 Denn wenn du mit deinem Munde bekennst, dass Jesus der Herr ist, und in deinem Herzen glaubst, dass ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. Denn wenn man von Herzen glaubt, so wird man gerecht; und wenn man mit dem Munde bekennt, so wird man gerettet. 
Joh 14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. 

Wer noch nie Jesus Christus als den Herrn und Erlöser seines Lebens aufgenommen hat, kann das so tun:

Du kannst jetzt zu Jesus kommen immer und so wie Du bist !!! 

Zu Jesus kommen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen